5. Platz bei Extraliga Germany

28. 07. 2015

Das Team Havelland war am 25.07.15 bei der Extraliga Germany in Willmersdorf-Stöbritz am Start. Da für den späten Nachmittag, sowie Abend, Sturm und Gewitter angesagt war, sollte möglichst der erste Lauf optimal sein, um kein Windproblem beim Füllen zu bekommen.

Gleich zu Beginn des Wettkampfes ging es im 5. Lauf der Männer an den Start. Glücklicherweise wurde die Bahn 1 zugeordnet, da die Strahlrohrleute von der Bahn 2 das Spritzwasser von der Bahn 1 ins Gesicht bekamen. Nachdem der B-Mann vor dem Podest ausgerutscht war und ein paar Leute irritiert hatte, konnte das Wasser doch noch gut nach vorne gebracht werden. Leider konnten die Strahlrohrleute nicht optimal füllen und somit erreichte das Team Havelland eine Zeit von 23,67 Sek. Nach dem ersten Durchgang lag das Team auf einem guten Rang 5.

Zu Beginn des 2. Laufes hatte der Wind stark zugenommen und es konnte schon von Sturm gesprochen werden. Als das Ziel wurde der optimale Aufbau der B Schläuche gesetzt, da ein optimales Füllen nicht mehr möglich war. Es sollte auch so kommen, nachdem der Aufbau fast optimal verlief, gelang den Strahlrohrleuten keine optimale Zeit. Mit einer 27 Sek. Zeit konnte man sich zwar nicht verbessern, aber erreichte das zweitbeste Ergebnis im 2. Durchgang. Somit hatten die Leute an den Strahlrohren wohl doch einiges richtig gemacht.

Unter dem Strich stand ein guter 5. Platz bei einem Extraliga Germany Wettkampf mit Topbesetzung, welcher aber vom Winde verweht wurde.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: 5. Platz bei Extraliga Germany