Startseite
     
 
 

 

Waldbrandwarnstufe

 

Unwetterwarnung

 

Hochwasserwarnung

 

FirstResponder

 

Wir suchen Verstärkung!

 

Copyright © 2004 - 2022

Kreisfeuerwehrverband Havelland e.V.

Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Stellenauschreibungen

 

Der Kreisfeuerwehrverband Havelland e.V. versteht sich als Interessenvertreter der Feuerwehren des Havellandes. Alle Feuerwehrangehörigen des Landkreises Havelland sind Mitglieder des Verbandes. Damit beläuft sich die Mitgliederzahl auf derzeit über 3300 Mitglieder.

Der Verband wird durch den Vorsitzenden / die Vorsitzenden und die Stellvertreter*innen vertreten. Der gesamte Verbandsvorstand setzt sich aus 11 Mitglieder*innen zusammen.

 

 

Facharbeit im Kreisfeuerwehrverband Havelland

Die Fachausschüsse werden von den Fachausschussleiter*innen geleitet. Der Vorstand und die Fachausschussleiter*innen sind für die Verbandsarbeit der Feuerwehren im Landkreis Havelland verantwortlich.

file-pdf.gif  Mitarbeiter*in im Fachausschuss Brandschutzerziehung

file-pdf.gif  Mitarbeiter*in im Fachausschuss Öffentlichkeitsarbeit

file-pdf.gif  Mitarbeiter*in im Fachausschuss Wettbewerbe

file-pdf.gif  Mitarbeiter*in im Fachausschuss Bildung

file-pdf.gif  Mitarbeiter*in im Fachausschuss Frauen

 

 

Facharbeit in der Kreisjugendfeuerwehr

Die Fachbereiche der Kreisjugendfeuerwehr werden von den Fachbereichsleiter*innen geleitet. Die Kreisjugendleitung und die Fachbereichsleiter*innen sind für die Jugendarbeitarbeit der Jugendfeuerwehren im Landkreis Havelland verantwortlich.

file-pdf.gif  Mitarbeiter*in im Fachbereich Kinder in der Feuerwehr

file-pdf.gif  Mitarbeiter*in im Fachbereich Bildung

file-pdf.gif  Mitarbeiter*in im Fachbereich Wettbewerbe

file-pdf.gif  Mitarbeiter*in im Fachbereich Bildung

file-pdf.gif  Mitarbeiter*in im Fachbereich Jugendpolitik

 

Die entsprechenden Info-Dokumente für die Facharbeit in der Kreisjugendfeuerwehr werden demnächst eingestellt. Wer sich für die Facharbeit interessiert kann sich aber auch bereits jetzt unter der Mailadresse an den Kreisjugendfeuerwehrwart wenden.

Wappen